Highlights der letzten HefteFür Sie zum Downloaden!

Das Bild zeigt den Artikel 'Warum Sport gesund ist', Ausgabe 7/8-2020

Warum Sport gesund ist

Granatapfel 7-8/2020

Vor 400 Jahren eröffneten die Barmherzigen Brüder in Prag ein Krankenhaus. Mehr als 300 Jahre spielte es nicht nur in der Patientenversorgung eine wichtige Rolle in der Stadt an der Moldau – bis die Kommunisten dem ein jähes Ende bereiteten.

 

Download des Artikels "Warum Sport gesund ist"

Das Bild zeigt den Artikel '329 Jahre in Prag', Ausgabe 7/8-2020

329 Jahre in Prag

Granatapfel 7-8/2020

Vor 400 Jahren eröffneten die Barmherzigen Brüder in Prag ein Krankenhaus. Mehr als 300 Jahre spielte es nicht nur in der Patientenversorgung eine wichtige Rolle in der Stadt an der Moldau – bis die Kommunisten dem ein jähes Ende bereiteten.

 

Download des Artikels "329 Jahre in Prag"

Das Bild zeigt den Artikel Granatapfel-Magazin, 'Gut sehen von Kindesbeinen an', Ausgabe Juni 2020.

Gut sehen von Kindesbeinen an

Granatapfel 6/2020

Schlecht Sehen tut nicht weh, daher fällt eine Fehlsichtigkeit im Kindesalter nicht immer auf. Doch betroffene Kinder tun sich mit vielem schwerer als nötig, zudem hat eine unbehandelte Fehlsichtigkeit oft weit­reichen­de Folgen im weiteren Lebensverlauf. Je früher eine Diagnose gestellt wird, umso besser schlägt die Behandlung an.

Das Bild zeigt den Artikel '260 Jahre Krankenhaus Eisenstadt' im Granatapfel-Magazin, Ausgabe Juni 2020.

260 Jahre in Eisenstadt

Granatapfel 6/2020

Am 13. Juni 1760 übergab Fürst Paul II. Anton Esterházy den Barmherzigen Brüdern ein Hospital, eine Apotheke und eine Kirche in Eisenstadt. Seither hat der Orden das Krankenhaus kontinuierlich ausgebaut. Heute ist es nicht nur das älteste, sondern auch das größte Krankenhaus des Burgenlandes.

Das Bild zeigt das Granatapfel-Magazin, Artikel 'Komm, wir spielen!', Ausgabe Mai 2020.

Komm, wir spielen!

Granatapfel 5/2020

In Artikel 31 der UN-Kinder­rechts­kon­ven­tion haben die Vertragsstaaten vor 30 Jahren das Recht von Kindern auf Ruhe, Freizeit und Spiel anerkannt. Wir denken dabei erst einmal an Länder, in denen es Kinderarbeit und Armut gibt. Aber wie sieht es bei uns aus? Für eine Freizeit- und Spielkultur in der Familie zu sorgen ist Aufgabe der Eltern!

 

Download des Artikels "Komm, wir spielen!"

Das Bild zeigt das Granatapfel-Magazin, Artikel 'Gemeinsames Noviziat', Ausgabe April 2020.

Gemeinsames Noviziat

Granatapfel 4/2020

In Zukunft wird es ein gemeinsames Europäisches Noviziat der Barmherzigen Brüder in Brescia in Norditalien geben. Aus der Österreichischen Ordensprovinz wurde Frater Damian Horváth in das Ausbildungsteam berufen. Wir haben ihn über das neue Noviziat befragt.

 

Download des Artikels "Gemeinsames Noviziat"

Das Bild zeigt das Granatapfel-Magazin, Artikel 'Volkskrankheit Kopfschmerz', Ausgabe April 2020.

Volkskrankheit Kopfschmerz

Granatapfel 4/2020

Kopfschmerzen sind nach Rückenschmerzen die zweithäufigste Schmerzform. Knapp 50 Prozent aller ÖsterreicherInnen leiden zumindest einige Male pro Jahr darunter, zehn Prozent davon haben Migräne. Ein Großteil der Leiden könnte durch eine fachgerechte Therapie verhindert werden, weiß Primarius Univ.-Prof. Dr. Christian Lampl.

 

Download des Artikels "Volkskrankheit Kopfschmerz"

Das Bild zeigt das Granatapfel-Magazin, Artikel 'Fossiles Gold', Ausgabe März 2020.

Fossiles Gold

Granatapfel 3/2020

Bernstein kommt an mehr als 200 Orten auf allen Kontinenten vor. Seit Jahrtausenden wird er nicht nur zu Schmuck verarbeitet, sondern man schreibt ihm auch eine heilende Wirkung bei verschiedenen Leiden zu.

 

Download des Artikels "Fossiles Gold"

Das Bild zeigt das Granatapfel-Magazin, Artikel 'Die richtige Verpackung', Ausgabe März 2020.

Die richtige Verpackung

Granatapfel 3/2020

Bereits seit Jahrzehnten ist man es gewöhnt, von Schadstoffen in Lebensmitteln zu hören. Aber wie ist das bei Lebensmittelverpackungen?

 

Download des Artikels "Die richtige Verpackung"

Das Bild zeigt das Granatapfel-Magazin, Artikel 'Die Kraft des Humors', Ausgabe Februar 2020.

Die Kraft des Humors

Granatapfel 2/2020

Humor wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus – das belegen zahlreiche Forschungsergebnisse. Man muss dafür aber nicht ständig guter Laune sein und lachen. Es geht vielmehr um eine grundlegende Einstellung, die auch in schwierigen Situationen gelebt werden kann.

 

Download des Artikels "Die Kraft des Humors"

Negerlegasse 5/1-3
1020 Wien
Telefon: 0043 1 214 10 41
Fax: 0043 1 214 10 41-1815

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Display: