Konstitutionen unseres Ordens

Unsere Grundkonstanten

Aus dem Dekret der Kongregation für die Ordensleute und Säkularinstitute vom 8. März 1984 (Prot. Nr. B 44 2 I/83) über unsere Ordenskonstitutionen:

"Der Hospitalorden des heiligen Johannes von Gott mit dem Generalatshaus in Rom erfüllt in der Kirche die Sendung, Armen und Kranken zu dienen und sie zu betreuen. Ihnen weiht sich der Orden mit dem besonderen Gelübde der Hospitalität. So ahmt er den mitleidenden und barmherzigen Christus nach, der eine betonte Vorliebe zu den Kranken zeigte. Und so folgt er den Spuren seines heiligen Gründers, der den Herrn „über alle Dinge dieser Welt“ lieben und „für seine Liebe und Güte, und nicht aus anderen Interessen, den Armen und den hilfsbedürf­tigen Personen“, deren Nöte ihm „das Herz brachen“, Gutes tun und Liebe schenken wollte.

Der Orden hat die Anweisungen des II. Vatikanischen Konzils und andere Richtlinien der kirchlichen Autorität aufgegriffen und einen neuen Text der Konstitutionen erarbeitet, den der Generalobere im Namen des Kapitels dem Heiligen Stuhl zur Approbation vorgelegt hat.

Die Kongregation für die Ordensleute und Säkularinstitute hat den eingereichten Text von ihren Konsultoren prüfen lassen. In der Sitzung vom 20. Januar 1984 haben sie ihre Zu­stimmung gegeben. Mit diesem Dekret billigt und bestätigt die Heilige Kongregation, unter Beachtung aller rechtlichen Vorschriften, den genannten Text mit den in der gleichen Sitzung gebilligten Änderungen, gemäß der in der italienischen Sprache verfassten Vorlage. Ein Ex­emplar verbleibt im Archiv.

Unter dem Schutz der „immer unberührten“ Jungfrau Maria, dem „Heil der Kranken“, mögen die Brüder des hl. Johannes von Gott mit Eifer ihr Leben den Konstitutionen anpassen. So werden sie immer treuer zum Charisma des Ordens stehen und dabei den Rat Gottes, „viel an den Dingen Gottes zu arbeiten“ und „in der Hingabe an den Armen aufzugehen“, in die Tat umzusetzen."


Unsere Konstitutionen gliedern sich in folgende Abschnitte:

I. Kapitel – Grundkonstitution

II. Kapitel – Unsere Weihe im Orden

III. Kapitel – Unsere Gemeinschaft als Barmherzige Brüder

IV. Kapitel – Der Bildungsweg des Barmherzigen Bruders

V. Kapitel – Leitung unseres Ordens

VI. Kapitel – Unsere Treue zu unserer Berufung

 

 

Download der Konstitutionen

Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: